Ferienprogramm Weissach & Flacht - Four Suns

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ferienprogramm Weissach & Flacht

die Kulturgruppe FOUR SUNS > Projekte & Schulen, Presse
Sommerferienprogramm NR. 32

Indianisches Kunsthandwerk mit den FOUR SUNS

Das Wetter meinte es gut mit uns an diesem schönen Freitagnachmittag, den 30. August 2013. Wir, einige Mitglieder der FOUR SUNS Kulturgruppe hatten im Rahmen des Sommerferienprogrammes der Gemeinde Weissach / Flacht an die Flachter Waldhütte eingeladen, zum gemeinsamen Herstellen von Leder- und Rohhautbehältern nach dem Vorbild von amerikanischen Indianern. Schon die Anmeldeliste und einige persönliche Nachfragen zeigten das Interesse der Kinder. Das freute uns natürlich sehr.

Als um 14:00 Uhr, bis auf ein Kind, alle anderen da waren, ging es auch gleich los. Als besonderen Gast konnten wir auch noch Herrn Gramlich von der Jugendarbeit begrüßen. Die meisten Kinder kennen ihn aus der Weissacher Jugendarbeit. Uns ermöglichte seine kurze Stippvisite ein erstes gegenseitiges Kennenlernen.

Versammelt um einen Tisch mit einigen Anschaumaterialien erzählte Peter Haug, Ansprechpartner der Kulturgrupe, den Kindern ein paar allgemeine Dinge über Indianer und die ausliegenden Ansichtsstücke – nicht zu lange, denn die Kinder waren ja schließlich zum gemeinsamen „Werkeln“ gekommen.

Die Auswahl, ob es eine Ledertasche aus Leder oder ein Parfleche (Behältnis aus Rohhaut) oder gar eine Tasche für einen Revolver sein sollte, fiel den Kindern offensichtlich nicht schwer, denn jedes wusste recht schnell was es herstellen wollte. Wir konnten beobachten, wie konzentriert die Kinder an die Arbeit gingen. Der geschickte Umgang z.B. mit Hammer, Nagel, Ahle, Nadel, Faden schien ihnen genauso Spaß zu machen, wie das Ausdenken von Mustern. Wo es nötig war, erhielten sie von den anwesenden Mitgliedern der Kulturgruppe fachkundige Unterstützung. Das Ziel war jedoch, dass die Kinder ihre Arbeiten eigenständig herstellten und sie so zu ihrem individuellen Kunstwerk gestalteten. Die meisten Rohhautbehältnisse wurden wunderschön mit wasserfesten Stiften bemalt – die Farben unseres modernen Zeitalters. Das Arbeiten mit Erdfarben wäre traditionell gewesen aber zeitlich nicht umsetzbar. Der einzige Junge in der Gruppe entschied sich natürlich für eine Revolvertasche für seine Spielzeugwaffe. Nicht ganz zu Ende gebracht, aber mit guten Ratschlägen für die Fertigstellung musste er leider sehr schnell kurz vor Ende gehen. So ist das mit den Terminen!

Mit ein paar Liedern und kräftigen Trommelschlägen gespielt auf unserer große POW WOW – Trommel verabschiedeten wir unsere Gäste. Die Stunden waren so schnell vergangen und wir freuen uns, wenn wir bei einem unserer nächsten Male vielleicht das eine oder andere Kind wiedersehen!

Vielen Dank an die Gemeinde Weissach, dass sie uns die Flachter Waldhütte zur Verfügung gestellt haben. Danke auch an die Eltern, die ihre Kinder zu uns brachten und es ihnen so ermöglichten an unserem Programm teilzunehmen. Einen ganz besonderen Dank an die Mitglieder der FOUR SUNS. Ohne euere Unterstützung wäre es nicht möglich gewesen, so viele Kinder gleichzeitig zu betreuen.

Astrid Haug
FOUR SUNS
 
 
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü